Mittwoch, 18. Oktober 2017

                                                               

Gruppe 03 Kray

Die Jugendfeuerwehr Kray schickte der Himmel

Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Kray machte bei der 72 Stunden-Aktion mit.

Diese Aktion wurde von der katholischen Jugendorganisation (BDKJ), in mehreren Bistümern, bundesweit durchgeführt. Sinn und Zweck der Aktion war, dass sich Kinder/Jugendgruppen innerhalb von 72 Stunden (vom 07.-10. Mai) mit einem Projekt, ehrenamtlich engagieren.

Die Jugendfeuerwehr (JF) Kray hatte für ihr Vorhaben die Erweiterung einer Teichanlage mit Bachlauf im Wildgehege Schonnebeck ausgesucht. Es arbeiteten 17 Kinder und Jugendliche im Alter von 10-bis 17 Jahren an diesem Projekt. Es wurden 200 kg Kies (gesponsert von Raab Karcher Baustoffe) und ca. 90- 100m² Spezialfolie (gesponsert von der Firma von Witzke) verarbeitet. 

Von der Freiwilligen Feuerwehr waren dauerhaft 4 Kameraden „im Einsatz". Die Eltern der Kinder halfen tatkräftig mit und/ oder sorgten für Verpflegung! Am Sonntag gestaltete die JF den Gottesdienst in der St. Barbara-Kirche mit. Am Abend gab es dann noch eine wohlverdiente  Abschluss -Veranstaltung in der Gruga-Halle.

Vielen Dank an unsere Spender, unseren Paten Lutz Frye, den Eltern, den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr KRAY, den Mitarbeitern des Wildgeheges und natürlich ein riesiges DANKE an die MITGLIEDER DER JUGENDFEUERWEHR KRAY!!!

Das Jugendwart- Team der FF/ JF KRAY

Udo Rossol

Timo Faßbender

Thomas Krause