Montag, 18. Dezember 2017

                                                               

Gruppe 14 Mitte

Nachwuchssorgen  bei der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr der Stadt Essen führten 1965 / 1966 zu der Überlegung, eine Jugendfeuer- wehr zu gründen. Am 3. Februar 1967 wurde die Jugendfeuerwehr der Stadt Essen „ Gruppe Ostviertel “ gegründet und nahm ihren Dienst auf der Hauptfeuerwache, Eiserne Hand 45 auf.


Im Laufe der vergangenen 25 Jahre wurden insgesamt 230 Jugendliche geworben. Davon sind heute aktiv bei der Berufsfeuerwehr Essen 11 Feuerwehrmänner im mittleren und 3 im gehobenen technischen Feuerwehrdienst beschäftigt. Außerdem versehen etliche bei der Freiwilligen Feuerwehr ihren Dienst.

Die Jugendfeuerwehr Essen beteiligte sich an Fahrten nach England (1971) und am internationalen Zeltlager (1982) in Holland sowie an Besuchen und Gegenbesuchen in Berlin, Bielefeld, Bergkamen und Aachen. Seit 1970 ist das hessische Mittelgebirge am Hohen Meißner erklärtes Erholungsgebiet der Jugendfeuerwehr Essen. Seit 1990 bestehen Kontakte mit der Jugendfeuerwehr in Erfurt und Wahlhausen. Dem Umweltbewußtsein folgend, wurden in Verbindung mit dem Hessischen Forstamt Pflegearbeiten zur Erhaltung des gefährdeten Waldbestandes durchgeführt.

Die Jugendfeuerwehr nimmt an Schulfesten, Stadtteilfesten und ähnlichen Veranstaltungen teil. Die Tage der offenen Tür werden von der Jugendfeuerwehr mitgestaltet.

Seit 1991 wurde die Jugendfeuerwehr der Stadt Essen stetig aufgestockt. Heute gibt es 11 auf das Stadtgebiet aufgeteilte Gruppen, die es ermöglichen, daß viele Jugendliche meist in ihrer Nähe einer Jugendgruppe beitreten können.

Am 20.06.1998 wechselte die Jugendfeuerwehr Gruppe Ostviertel ihren Standort von der Hauptfeuerwache zur Freiwilligen Feuerwehr Altenessen in die Seumannstraße. Hierdurch war eine Angliederung an die hier stationierte Freiwillige Feuerwehr Altenessen ( FF 14 ) gegeben. Gleichzeitig erfolgte eine Umbenennung von Jugendfeuerwehr Ostviertel in Jugendfeuerwehr Altenessen.

Im Frühjahr 2017 wurde das neue Ausbildungszentrum neben der Hauptfeuerwache eröffnet und die Löschgruppe Altenessen und die Jugendfeuerwehrgruppe Altenessen zogen wieder an den alten Standort. Gleichzeitig erfolgte auch die Umbennennung von Altenessen in Mitte.