Mittwoch, 18. Oktober 2017

                                                               

Gruppe 15 Margarethenhöhe

Am 16. Mai 1998 wurde bei strahlendem Sonnenschein auf der Margarethenhöhe eine Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Essen gegründet – die Jugendfeuerwehr Margarethenhöhe.

Fahrten, Umweltaktionen, fremde Städte erkunden, andere Leute kennen lernen, abends am Lagerfeuer sitzen – das ist Jugendfeuerwehr. Ein Besuch der Flughafenfeuerwehr, ein gemeinsames Wochenende mit der Jugendfeuerwehr Kaufungen, dass sind einige Aktivitäten, die wir bereits zusammen erlebt haben. Sommer- und Winterzeltlager, der Tag der offenen Tür, die gemeinsame Weihnachtsfeier dies sind alljährliche Aktionen. Super.

Natürlich wird auch Feuerwehrtheorie und –praxis vermittelt. Saugschlauchleitungen legen, Rettungsleinen knoten und die Beladung der Fahrzeuge kennen lernen, macht auch Spaß. Brandschutzaufklärung ist ein wichtiger Teil unserer Veranstaltungen: „Verhüten von Bränden“, „Richtiges Verhalten bei Bränden“ und „Wie schütze ich mich vor Verbrennungen“. In jedem Jahr nimmt die Jugendfeuerwehr Margarethenhöhe an einer Leistungsbewertung der Deutschen Jugendfeuerwehr – die Leistungsspange teil.

Die Jugendlichen lernen hierbei auch spielerisch sich für ihren Nächsten und die Umwelt einzusetzen und in der Gruppe Rücksicht aufeinander zu nehmen. Nebenbei entwickeln sie Pflichtbewusstsein, Einsatzwillen und Disziplin – alles Eigenschaften, die heute leider nicht mehr selbstverständlich sind.

Ein großer Vorteil der Jugendfeuerwehr ist, dass Kindern und Jugendlichen in den einzelnen Stadtteilen eine echte Alternative für eine sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten wird.

Seit über 15 Jahren wird nunmehr Jugendarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr auf der Margarethenhöhe ausgeübt. Aktuell besteht unsere Gruppe aus 12 Jungen und einem Mädchen.

Wir treffen uns jeden Mittwoch in der Zeit von 17:45 bis 20:00 Uhr. - Komm vorbei und mach mit.